Nachtgedanken

 

Wäre es nicht an der Zeit, zum Verständnis restaurativer Tendenzen, einer, zur geistigen Degeneration treibenden Gesellschaft, die Sympathisanten rassistisch, nationalistischer Polemik zu fragen, was Sie, als Außenstehende, von Intelligenz halten.
Diese abartige Frage sollte jedoch nur jemand mit gefestigtem Charakter stellen, ein Mensch, den die zu erwartenden Antworten nicht in den Freitod treiben:

Eine kleine Auswahl geläufiger und bekannter Phrasen:
Äh, was laberst Du für Scheiße???
Mit Dir rede ich nicht, hau ab Du dumme Sau!
Was willst Du Arschloch? Ich hau Dich auf die Fresse!

Armes Deutschland, Land der Dichter und Denker. Einer dieser Dichter und Denker, Heinrich Heine, verfasste vor 174 Jahren einen zeitlosen Kommentar zu deutscher Gesinnung.

Denk‘ ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen.
Und meine heißen Tränen fließen.

Klaus Schneider November 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.